Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Pressesprecherin PKin Wever
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hier finden Sie grundsätzliche Informationen zu unserer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit hat unter anderem die Aufgabe, die Informationspflicht gemäß § 4 Landespressegesetz zu erfüllen.

Die Pressestelle hat dabei insbesondere die nachfolgend aufgeführten Tätigkeiten zu erfüllen:
• Fertigung von arbeitstäglichen Presseberichten
• Beantwortung und Erledigung von Medienanfragen
• Organisation und Begleitung beziehungsweise Durchführung von Pressekonferenzen
• Auswertung von Digital- und Printmedien

Bei besonderen Einsatzanlässen (sogenannten Besonderen Aufbauorganisationen) stellt die Pressestelle bei Bedarf ihre Erreichbarkeit vor Ort sicher und richtet gegebenenfalls eine mobile Pressestelle ein.

Neben der klassischen Pressearbeit hat die Öffentlichkeitsarbeit die Aufgabe, anlassabhängige und anlassunabhängige Informationen an die Bevölkerung sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu steuern. Dabei wird nach interner (also Polizei nach "Innen") und externer Öffentlichkeitsarbeit (Polizei zu Bürgerinnen und Bürgern) unterschieden.

Ein Beispiel für die externe Öffentlichkeitsarbeit nutzen Sie gerade: unseren Internetauftritt Ihrer Polizei im Ennepe-Ruhr-Kreis

 

Anfragen bezüglich Presseinformationen stellen Sie bitte an die

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle

POKin Sonja Wever

Telefon: 02336 9166 2120 oder mobil: 01525 4765005
Fax: 02336 9166-2199
E-Mail: Pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@Polizei.NRW.de