Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Diensthündin Lahja

KPB EN, Dir GE
Diensthündin Lahja
Was machen Diensthunde eigentlich zu Corona-Zeiten, wenn sie keine Einbrecher fassen?

Was machen Diensthunde eigentlich zu Corona-Zeiten, wenn sie keine Einbrecher fassen?

Unsere Diensthündin Lahja fährt nicht nur gerne Bagger und zäunt in dieser ruhigen Zeit Weiden ein. Im Alltag ist Lahja ein ganz normales Familienmitglied und nimmt am Familienleben teil, jedoch unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen.

Wo sie kann, ist sie immer mit dabei und muss natürlich wie jeder Beschäftigte bei der Polizei fit und gesund bleiben. Aus diesem Grund heißt es auch mit zum Fahrradfahren und Joggen zu gehen.

Lahja und ihre Diensthundeführerin trainieren auch an ihren dienstlichen Fähigkeiten. Jeden Tag wird zum Beispiel nach dem Stöbern von Gegenständen trainiert.

Wer sich näher für das Diensthundeleben im Einsatz interessiert, kann das hier nachlesen.