Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Kriminalprävention und Opferschutz

Prävention
Kriminalprävention und Opferschutz
Aufgabenfelder der Kriminalprävention und des Opferschutzes

Zurzeit bearbeiten im KK2 vier Beamte nahezu alle Belange der Kriminalprävention und des Opferschutzes.
Im Einzelnen sind dies:

Kriminalhauptkommissarin Bettina Frauenstein
 - Jugendprävention -
   Telefon: 02336 9166-2951

Kriminalhauptkommissar Peter Beckmann
 - technische Beratung und Einbruchsschutz -
   Telefon: 02336 9166-2952

Kriminalhauptkommissar Michael Zimmermann
 - Opferschutz und "Kurve Kriegen" -
   Telefon: 02336 9166-2956

Kriminalhauptkommissar Sven Flügge
 - Kontaktbeamter für muslimische Institutionen -
   Telefon: 02336 9166-2957

Wenn Sie Fragen zur Kriminalprävention - also zur Vorbeugung von Straftaten - haben, so wenden Sie sich bitte an die Kollegen.

Wenn Sie aufgrund eines Anschreibens Ihre zuständige Sachbearbeiterin bzw. Ihren zuständigen Sachbearbeiter erreichen möchten, so nutzen Sie bitte die direkte Durchwahl. In der Regel finden Sie diese auf dem Briefkopf der Polizei EN oben rechts.