Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Kontaktbeamter für muslimische Institutionen

Prävention
Kontaktbeamter für muslimische Institutionen
Kontaktbeamte für muslimische Institutionen (KMI) werden bei der Polizei in Nordrhein-Westfalen als Ansprechpartner für interkulturelle Angelegenheiten eingesetzt.
KPB EN, Öffentlichkeitsarbeit

Seit 2004 hat jede Behörde in NRW einen Kontaktbeamten für muslimische Institutionen.

Dieser knüpft Kontakte zu örtlichen muslimischen Einrichtungen wie Moscheen und Kultur- oder Sportvereinen.
Dadurch sollen Vorbehalte oder Berührungsängste auf beiden Seiten abgebaut und ein gegenseitiges Verständnis geschaffen werden.

Zur Pflege der kreisweiten Verbindungen werden speziell ausgerichtete Beratungen, zB. zum Thema Einbruchsschutz, durchgeführt.

Weiterhin gibt es das Bestreben, das bisher einige Male durch die Polizei organisierte Fußballturnier, bei dem muslimische Mannschaften gegen Mannschaften der Polizei, der Feuerwehren, der Kirchengemeinden oder auch der Sparkassen, zu einer jährlich stattfindenden Einrichtung werden zu lassen.