Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Content

Ein neues Gesicht in Gevelsberg

Neues Gesicht in Gevelsberg
Ein neues Gesicht in Gevelsberg
Klaus Szernus übernimmt die Leitung des Bezirks- und Schwerpunktdienstes
KPB EN, PÖA

Am Donnerstag, den 07.02.2019, besuchte Polizeidirektor Klaus Menningen die Polizeiwache in Gevelsberg.

Grund des Besuchs war die Amtseinführung von Polizeihauptkommissar Klaus Szernus als neuer Leiter des Bezirks und Schwerpunktdienstes in Gevelsberg.  Hiermit löst er den bisherigen Leiter Guido Quabeck ab, der sich nun neuen Aufgaben in der Leitstelle der Kreispolizeibehörde stellt.

Der 59-jährige Polizeihauptkommissar ist nicht nur seit 42 Jahren im Polizeidienst tätig, sondern verrichtete seinen Dienst auch über die ganze Zeit im Ennepe-Ruhr-Kreis. Szernus sagt dazu: „Ich habe bereits in jeder Stadt hier im Kreis gearbeitet, außer Hattingen, da war ich noch nicht.“

Zuletzt leitete Szernus das Verkehrskommissariat in Wetter.
In Gevelsberg war der Polizeihauptkommissar insgesamt sechs Jahre im Wach-und Wechseldienst tätig.

„Ich kenne hier noch viele Gesichter. In Gevelsberg hat man schon immer eng mit der Stadt und anderen Institutionen gearbeitet.“, so Szernus.

„Ich freue mich auf mein neues Arbeitsgebiet und auf neue Herausforderungen“.